Der Beruf Altenpfleger/in – Teil III: Welche Weiterbildungen gibt es?

Der Beruf Altenpfleger/in – Teil III: Welche Weiterbildungen gibt es?

In unserer Reihe „Der Beruf Altenpfleger/in“ geht es heute im dritten und letzten Teil um die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Altenpflege.

Die Altenpflege ist ein Bereich mit sehr vielen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Neben verschiedenen Seminaren und Lehrgängen gibt es auch berufliche Weiterbildungen und verschiedene Studiengänge.

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge zu Themen der Altenpflege dienen der beruflichen Weiterbildung zu einem bestimmten Thema. Mithilfe dieser Art von Weiterbildung können Altenpfleger/innen ihr Wissen und ihre Kompetenzen erweitern und in der täglichen Arbeit anwenden. Die Themen der Lehrgänge sind vielfältig und abwechslungsreich.

Beispiele für Seminare und Lehrgänge

  • Kultursensible Pflege für Senioren mit Migrationshintergrund
  • Senioren mit Demenz
  • Sterbebegleitung
  • Häusliche Pflege
  • Umgang mit Angehörigen in Notsituationen
  • Neue Therapieansätze zu verschiedenen Erkrankungen

Berufliche Weiterbildungen

Durch berufliche Weiterbildungen können Altenpfleger/innen in höhere Jobpositionen aufsteigen und erhalten dann in der Regel auch ein höheres Gehalt.

Beispiele für berufliche Weiterbildungen

  • Pflegedienstleitung
  • Wohnbereichsleitung
  • Betriebswirt für das Gesundheitswesen-Management
  • Fachaltenpfleger
  • Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Studiengänge

Mithilfe eines Studiums im Gesundheitsbereich können Altenpfleger/innen Leitungspositionen übernehmen oder in ganz andere Richtungen der Altenpflege wechseln.

Beispiele für Studiengänge

  • Bachelor of Arts Altenpflegemanagement
  • Bachelor of Arts Medizinpädagogik
  • Bachelor of Arts Innovative Pflegepraxis
  • Bachelor of Arts Gesundheitspsychologie und Pflege